1. Mai 1989 im Oberwynental: Demonstrationsmarsch von Reinach nach Menziken

Do, 01. Mai. 2014

Aus dem Wynentaler Blatt vom Dienstag, 2. Mai 1989: Traditionell mit einem Demonstrationsmarsch und einer anschliessenden Kundgebung im Menziker Gemeindesaal feierte die Arbeiterbewegung und die sich mit ihr verbunden fühlen den 1. Mai 1989 im Oberwynental.

Es war im Juli 1889, als der Internationale Arbeiterkongress in Paris beschloss, den 1. Mai zum Kampftag der Arbeiterklasse zu machen. Freiheit, Gleichheit, Brüderlichkeit, so befanden die Arbeiterführer an diesem Kongress, der zugleich Gründungskonferenz der II. Sozialistischen Internationale war, seien bei ihnen entschieden besser aufgehoben als bei der Bourgeoisie, die mit der Weltausstellung und der Einweihung des Eiffelturms auf ihre Weise der Französischen Revolution gedachte. «Heute, 100 Jahre später, können wir den 1. Mai in einem «Klima des Wohlstandes, der Vollbeschäftigung und technischer Zukunftshoffnungen« begehen, konstatierte der Sekretär des Schweizerischen Gewerkschatsbundets, Beat Kappeler, in seiner 1. Mai-Rede an der Kundgebung im Menziker Gemeindesaal, zu der sich rund 300 Personen eingefunden hatten.

 

Kategorie: 

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schöftland: verdienter Ruhestand

(Eing.) Heidi Bühler und Irene Bürgi, die in den letzten sechs Jahren den «Spar» Supermarkt in Schöftland in eigener Regie als Geschäftsführerinnen geleitet haben, treten per 31. Juli in den wohlverdienten Ruhestand. Für Heidi Bühler (rechts), welche während 29 Jahren die Geschicke in diesem Fachgeschäft geprägt hat, ist es ein Abschied mit einem lachenden und einem weinenden Auge, durfte sie doch in all diesen Jahren bereichernde Be...