Reinach: Bauvolumen von 58 Millionen Franken

Fr, 06. Nov. 2015

Die Bauprofile an der Mattenstrasse in Reinach sind unübersehbar hoch und werfen entsprechende Fragen auf. Südlich der Landi, unweit des Recyclinghofes im Industriegebiet, zeichnet sich von den Dimensionen her ein Bauvorhaben der komplexeren Art ab.

 

«Gibt das die neue Verkaufsstelle von Lidl?» Mit solchen und ähnlichen Fragen wurde die WBRedaktion in den vergangenen Tagen gleich mehrfach konfrontiert.Nun: Die amtliche Publikation des Bauprojekts ist bereits erfolgt (Wynentaler Blatt vom 23.Oktober 2015). Bauherrschaft und Grundeigentümer sowie Projektverfasser sind identisch. Es handelt sich um die Firma KurtWeber AG, Hauptstrasse in Menziken. Das Bauobjekt wird mit «Neubau Technocenter Moos» umschrieben.

Den ganzen Artikel lesen Sie im Wynentaler Blatt Nr. 85 vom 6. November 2015. Ausgabe verpasst? Bestellen Sie jetzt ihr persönliches Abo: Gedruckte Zeitung inkl. ePaper für das iPad.

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schloss

msu. Als die Viehhändler aus dem Ruedertal an den Reinacher Markttagen ihre Kühe und Kälber noch zu Fuss(!) über das Tannenmoos oder den Rehhag ins Oberwynental brachten, um die Tiere auf dem Viehmarkt feilzubieten, wirbelte Hans Hediger, der heutige «Schlossherr» und Initiant der grandiosen Sanierung des Rueder Schlosses, noch in den kurzen Hosen durch die Gegend. Das war Ende der vierziger Jahre, Anfang Fünfziger. Dank der Initiative und des unerschüt...