Stimmen und Standpunkte

Fr, 08. Jun. 2018

Betreten verboten! Das galt dieser Tage für das ehemalige Restaurant Schützenhaus in Reinach. Zur Erinnerung: Die Liegenschaft wurde von der Stiftung
Altersheim Sonnenberg zu Arrondierungszwecken erworben. Dies in erster Linie mit der Absicht, die Zufahrt für den Warenumschlag zu verbessern und Landreserven für spätere Nutzungsformen zu schaffen. Nun hat sich gezeigt, dass in der Fassade des Gebäudes Asbest eingelagert war. Aus diesem Grund wurde das Gebäude vorübergehend «steril verpackt» und durfte eine Zeitlang nur von Spezialisten in Schutzanzügen betreten werden. Sie waren dafür besorgt, dass das asbesthaltige Material richtig entsorgt wurde und weder für Mensch noch Umwelt ein Risiko entstand. Die Verwendung der einst als «Wunderfaser» bekannten und auf dem Bau häufig verwendeten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schloss

msu. Als die Viehhändler aus dem Ruedertal an den Reinacher Markttagen ihre Kühe und Kälber noch zu Fuss(!) über das Tannenmoos oder den Rehhag ins Oberwynental brachten, um die Tiere auf dem Viehmarkt feilzubieten, wirbelte Hans Hediger, der heutige «Schlossherr» und Initiant der grandiosen Sanierung des Rueder Schlosses, noch in den kurzen Hosen durch die Gegend. Das war Ende der vierziger Jahre, Anfang Fünfziger. Dank der Initiative und des unerschüt...