Moment bitte...

Fr, 14. Sep. 2018

Sollen Lenker von Offroadern  «bestraft», sprich steuerlich stärker belastet werden? Eine  Motion der Grünen Aargau zielt in diese Richtung. Nachgefragt bei Thierry Burkart, Präsident des TCS Aargau und FDP-Nationalrat.

msu. Die Fraktion der Grünen reichte kürzlich im Aargauer Grossen Rat eine Motion ein. Der parlamentarische Vorstoss hat zum Ziel, jenen Automobilisten an den Karren zu fahren, die mit extrem breiten Fahrzeugen unterwegs sind. Der Regierungsrat wird beauftragt, eine entsprechende Gesetzesänderung auszuarbeiten, «damit nicht noch mehr Natur unter dem Asphalt verschwindet», wie die Grünen argumentieren. Sie befürchten, dass immer breitere Fahrzeuge zwangsläufig auch zu breiteren Strassen (und Parkplätzen) führen. Das Mass aller Dinge soll in Zukunft eine Autobreite von 1.80…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bank Leerau setzt Erfolgskurs fort

Die Bank Leerau Genossenschaft erzielte im Geschäftsjahr 2018 ein erneut sehr erfreuliches Ergebnis und steigerte ihren Gewinn. Das im Suhrental verwurzelte Institut konnte diesen gegenüber dem Vorjahr um 1,37 Millionen Franken verzeichnen.

(Eing.) Die Kundenausleihungen stiegen aufgrund anhaltender Bautätigkeit um 27,92 Mio. Franken auf 609,85 Mio. (+4,80 Prozent). Die Kundengelder dagegen verzeichneten eine Abnahme um 6,83 Mio. auf 493,92 Mio. Franken (-1,37 Prozent). Der ge...