Zwei Glanzparaden zum Unentschieden

Di, 11. Sep. 2018

In einer Partie auf hochstehendem Niveau trennten sich der SC Schöftland und Dietikon schlussendlich wohl gerechterweise mit 1:1 Toren!

aju Die bisher ohne Verlustpunkte stark in die Saison gestarteten Zürcher begannen sehr agil und äusserst aufsässig. Sie griffen «hoch» an und versuchten, damit den SCS unter Druck zu setzen und nicht ins Spiel kommen zu lassen. In den ersten 20 Minuten war man dadurch mehr in Ballbesitz, ohne aber daraus Profit zu schlagen. Mit nur einer einzigen gefährlichen Offensivaktion wurde der Aufwand nicht belohnt. Die Schöftler konnten sich mit Fortdauer des Spiels immer besser auf die Spielweise des FC Dietikon einstellen und erarbeiteten sich Chancen. In der 31. und in der 41. Minuten verpasste man den Führungstreffer nur knapp. Zuerst scheiterte Féher am…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Kommandant der Luftwaffe zu sein, ist ein Privileg»

Peter Merz aus Beinwil am See wird ab dem 1. Juli als Divisionär neuer Kommandant der Schweizer Luftwaffe. Als aktiver Militärpilot, Fluglehrer und ehemaliger Kommandant der Basis Meiringen ist er heute Programmauftraggeber unter anderem für das neue Kampfflugzeug. Mit seinen vielfältigen Erfahrungen und Kontakten wird er das herausfordernde Amt mit Freude, Respekt und Demut antreten.

rf. «Die Fliegerei hat mich schon von Kindsbeinen an interessiert», schmunzelt...