Die Red Lions viel zu ungefährlich

Fr, 11. Jan. 2019

Zwei geschenkte Tore reichten, um einer weiteren Niederlage der Red Lions Reinach das Fundament zu geben. Im 21. Spiel der Meisterschaft verloren sie zum 20. Mal, diesmal stand es am Ende 1:4 im Heimspiel gegen den HC Prättigau-Herrschaft.

mars. Bei Spielschluss raufte sich Reinachs Headcoach Raphael Zahner die Haare. Ein weiteres Mal hatte sein Team nicht das auf das Eis gebracht, was er gerne hätte sehen wollen. Im Wesentlichen ist das eine konzentrierte Leistung über die ganze Spielzeit. Das Credo des ehemaligen SCR-Trainer Geri Rüeger – der mit seinem Team damals an der 1. Liga schnupperte, lautet bekanntlich: «Die erste Aufgabe ist die Defensive». Um anzufügen: «Wenn Du hinten keinen erhältst, wirst Du nicht verlieren. Die Defensive der Red Lions funktioniert zwar über weite Phasen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

POLIZEINACHRICHTEN

Beromünster: Unfall mit Helikopter – niemand verletzt

Am Mittwoch, 16. Januar, kurz vor 11.30 Uhr, startete ein Helikopter des Typs Robinson R44 Raven auf dem Flugplatz Beromünster. Kurz nach dem Start fiel aus noch ungeklärten Gründen der Motor aus. Auf dies hin leitete der Pilot eine Autorotation ein. Bei der Gleitlandung blieb der Helikopter mit einer Kufe im weichen Boden stecken und kippte zur Seite. Der Pilot und die drei Passagiere wurden beim Unfall nicht ve...