Gigerstrasse Reinach – immer noch eine gefährliche Quartierstrasse

Fr, 11. Jan. 2019

Die Messungen einer Verkehrserhebung der Regionalpolizei auf der Gigerstrasse haben den Gemeinderat veranlasst, der Bevölkerung und insbesondere den Anwohnern der Gigerstrasse mitzuteilen, dass kein unmittelbarer Handlungsbedarf in Sachen Sicherheit besteht. Viele Anwohner sind dezidiert anderer Meinung. Auf der Gigerstrasse wird schon seit langem generell zu schnell gefahren. Vor allem Schüler und Behinderte, eigentlich alle Personen, die sich auf der Gigerstrasse zu Fuss und auf dem Fahrrad fortbewegen, sind täglich erheblichen Gefahren ausgesetzt (Bild unten). Ende November wurde ein Schüler von einem vorbeifahrenden Auto gestreift und zu Boden geworfen. Der Fahrzeuglenker beging Fahrerflucht. Anwohner beobachten immer wieder gefährliche Situationen. Vor allem aber gerade dann, wenn…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Krise als Chance für das Hoflädeli

Im Schreiben des Bauernverbands Aargau wird das «attraktive Alternativangebot mit regionalen, saisonalen und vor allem gesunden Lebensmitteln» hingewiesen. Wie sieht es aber mit der Vielfalt und der Erreichbarkeit aus? Das wollten wir genauer wissen.