POLIZEINACHRICHTEN

Fr, 18. Jan. 2019

Beromünster: Unfall mit Helikopter – niemand verletzt

Am Mittwoch, 16. Januar, kurz vor 11.30 Uhr, startete ein Helikopter des Typs Robinson R44 Raven auf dem Flugplatz Beromünster. Kurz nach dem Start fiel aus noch ungeklärten Gründen der Motor aus. Auf dies hin leitete der Pilot eine Autorotation ein. Bei der Gleitlandung blieb der Helikopter mit einer Kufe im weichen Boden stecken und kippte zur Seite. Der Pilot und die drei Passagiere wurden beim Unfall nicht verletzt. Der Helikopter erlitt beim Unfall Totalschaden (ca. 700’000 Franken). Die Untersuchung führt die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST).

Hochdorf: Auto prallt in einen Kandelaber

Am frühen Mittwochmorgen, 16. Januar war eine 28-jährige Autofahrerin um 1.15 Uhr auf der Nunwilstrasse von Hochdorf Richtung…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gesicht und Visitenkarte des Strandbades

Daniel Leuenberger war 22 Jahre lang Betriebsleiter im Arbeiterstrandbad Tennwil. Nun hat er sich vorzeitig pensionieren lassen und bricht zu neuen Ufern auf. Seinen Ruhestand will er in Schweden geniessen. Neuer Betriebsleiter ist Marco Fankhauser. Er war 10 Jahre lang Leuenbergers Stellvertreter. Als neue Restaurantleiterin und Stv. Betriebsleiterin amtet seit 1. April die 27-jährige Sabrina Burri.

(Eing.) «Daniel Leuenberger war das Gesicht an der Front und die Visitenkarte des ...