POLIZEINACHRICHTEN

Fr, 18. Jan. 2019

Beromünster: Unfall mit Helikopter – niemand verletzt

Am Mittwoch, 16. Januar, kurz vor 11.30 Uhr, startete ein Helikopter des Typs Robinson R44 Raven auf dem Flugplatz Beromünster. Kurz nach dem Start fiel aus noch ungeklärten Gründen der Motor aus. Auf dies hin leitete der Pilot eine Autorotation ein. Bei der Gleitlandung blieb der Helikopter mit einer Kufe im weichen Boden stecken und kippte zur Seite. Der Pilot und die drei Passagiere wurden beim Unfall nicht verletzt. Der Helikopter erlitt beim Unfall Totalschaden (ca. 700’000 Franken). Die Untersuchung führt die Schweizerische Sicherheitsuntersuchungsstelle (SUST).

Hochdorf: Auto prallt in einen Kandelaber

Am frühen Mittwochmorgen, 16. Januar war eine 28-jährige Autofahrerin um 1.15 Uhr auf der Nunwilstrasse von Hochdorf Richtung…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schöftland/Seon: Bach vs. Zelenka

(Eing.) Bach mit seinem Doppelkonzert für Violine und Orchester und Zelenka mit seiner Missa «omnium sanctorum» versprechen ein wahres barockes Highlight zu werden. Der Komponist Zelenka auf gleicher Höhe wie J.S. Bach – eine grandiose Entdeckung! Unter der Leitung von Enrico Fischer spielen Solisten zusammen mit Chor und Orchester der Capella Dei Grilli die Werke in ihrer 43. Konzertsaison. Mit dabei sind als Solisten: Sandrine Droin (Sopran), Madeleine Merz (Mezzos...