Stimmen und Standpunkte

Do, 18. Apr. 2019

Es passieren immer wieder Dinge, die sind so unglaublich, dass man im ersten Moment sprachlos ist oder an Fake-News denkt. Sprachlos dürfte auch der Mieter einer Zweieinhalb-Zimmerwohnung gewesen sein, die er vor nicht allzulanger Zeit bezogen hatte. Wenig später musste er zu seinem grossen Erstaunen und wohl auch Entsetzen feststellen, dass seine eben erst bezogene Wohnung komplett leergeräumt worden war. Doch alles der Reihe nach, so wie sich die Geschichte zugetragen und von der Regionalpolizei aargauSüd nachfolgend geschildert wird: «Da staunte selbst die Polizei! Eines schönen Abends, Anfang April, meldete ein polnischer Staatsangehöriger der Polizei, dass seinem Schwager Unglaubliches widerfahren sei. Dieser habe am Vortag im oberen Wynental eine schöne 2 ½ -Zimmerwohnung bezogen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Menziken: Theatergruppe Menzo präsentiert "nichts"

Ist Menschsein etwas besonderes? Fängt alles nur an, damit es wieder aufhören kann? Ist alles egal? – In einer ebenso eindrücklichen wie beklemmenden Bühnenproduktion stellte sich die Theatergruppe der Oberstufe Menziken unter der Leitung von Rikke Staub diesen Fragen. Im Bild: Natasha Sebben.