POLIZEINACHRICHTEN

Fr, 24. Mai. 2019

Oberentfelden: Velofahrer erlitt Kopfverletzungen

Am Dienstag, 21. Mai um 19.10 Uhr ereignete sich an der Köllikerstrasse in ein Unfall zwischen zwei Velofahrern. Ein 57-jähriger Italiener fuhr mit seinem Fahrrad auf dem Trottoir in Richtung Oberentfelden. Gleichzeitig wollte ein 30-jähriger Schweizer aus dem Gelände «Alte Bürstenfabrik» in die Köllikerstrasse einmünden. Beide Velofahrer stiessen zusammen. Der 57-jährige Mann zog sich Kopfverletzungen zu und musste durch die Ambulanzbesatzung ins Spital eingeliefert werden. Die Kantonspolizei klärt nun den Unfallhergang. Die Staatsanwaltschaft Lenzburg-Aarau eröffnete eine Untersuchung.

Schöftland: Kollision auf Kreuzung – zwei Leichtverletzte

Ein 43-jähriger Ungare fuhr am Montag, 20. Mai, 13.10 Uhr mit seinem Land Rover auf der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Jagd und Wildtiere schützenswert?

Jagdpächter Peter Suter und Wildtierschützer Peter Suter – beide aus Kölliken – trafen sich zu einem Gespräch. Zwei gestandene Männer vertreten ihre Standpunkte «Jagd vs. Wildtierschutz». Für das Gleichgewicht im Wald braucht es die Jagd. Wenn Jäger und Tierschützer miteinander auskommen, den Dialog finden und am gleichen Strick ziehen, ist dies sicher auch zum Wohle unserer Wildtiere. Die beiden Gesprächspartner gehen mit gut...