Italien braucht Unterstützung im Kampf gegen Schlepperschiffe!

Fr, 12. Jul. 2019

Letzte Woche war es die Kapitänin Rackete, die illegale Einwanderer nach Lampedusa brachte, diese Woche die Organisation Sea Eye, welche im gleichen Hafen angeblich unbegleitete Minderjährige an Land brachte. Wie auf einem Viedo zu erkennen war: Lauter gut genährte, gute gekleidete und gut frisierte erwachsene Leute. Ein bestens organisiertes internationales Netzwerk unterwandert den Stopp der illegalen Einwanderung aus Afrika. Die Migranten werden von den libyschen Schleppern sicher auf internationale Gewässer vor der Küste Libyens gebracht. Dort werden sie auf untaugliche Boote verladen und damit automatisch zu «Schiffbrüchigen», welche aber ihre Position sofort telefonisch durchgeben, zum Beispiel an den Schweizer Ableger von Whatch the Med. Aus der Schweiz wird dann schnellstens ein…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Den Trockenstress nur schlecht verdaut

Am Försterrapport des vierten Forstkreises, welcher sich über das Gebiet Aarau-Kulm-Zofingen erstreckt, dominierten Waldschutzthemen die Diskussion. Die Waldfachleute sind besorgt: Die Auswirkungen des Klimawandels führen dazu, dass sich die wirtschaftlichen Herausforderungen der Forstbetriebe um eine neue Dimension erweitern. Das Absterben von wichtigen Baumarten wie der der Fichte, der Tanne, der Esche und gebietsweise auch der Buche wirft Fragen auf, wie die Walderhaltung un...