BNO der Gemeinde Beinwil am See: Schon veraltet

Di, 03. Dez. 2019

Die Gemeinde Beinwil am See möchte die neue Bau- und Zonenordnung an einer ausserordentlichen Gemeindeversammlung am 9. Dezember vom Souverän genehmigen lassen. Leider ist die neue BNO schon veraltet. Jetzt schon werden Eingriffe an steilen Hanglagen bewilligt, welche topfebene Grundstücke ermöglichen, gestützt von grossen Betonmauern. In der neuen BNO wird dies noch gefördert. Ja sollen denn alle Grundstücke Rasenroboter tauglich oder für Rasentennis konstruiert werden? Weder Gemeinde noch Bauherren realisieren anscheinend, dass solche Veränderungen dann für 50 bis 100 Jahren stehen bleiben, also unsere Nachkommen damit leben müssen. Die Biodiversität wird nicht gefördert, Respekt vor gewachsenen Strukturen ist hier häufig ein Fremdwort. Wie fühlen sich wohl die über Generationen in…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Stolz auf den Homberg-Schwinget

Der Schwingklub Kreis Kulm bäckt zurzeit sportlich kleinere Brötchen. Aber als Organisator ist er erfolgreich, wie der letzte Homberg-Schwinget bewies.

wr. Die Kulmer Schwinger tagten im Zetzwiler «Bären». 46 Mitglieder und Gäste hielten im einstündigen offiziellen Teil Aus- und Rückblick. In der Saison 2019 stand aus Vereinssicht der 53. Homberg-Schwinget im Mittelpunkt. Mit über 1000 Besuchern und dem Festsieg durch den Freiämter «Neue...