«Weiches Licht» – So schön kann Nebel sein

Di, 14. Jan. 2020

(Eing.) Nebel besteht aus kleinen Wassertröpfchen, die unsichtbar und somit farblos sind. Doch weil sie das Licht brechen und diffus streuen, hemmen sie den Blick. Trotzdem geben sie der Natur eine gewisse Eigenheit, etwas Weiches und Unnahbares. So geschehen am 8. Januar. Den kurzen «feurigen» Sonnenaufgang im Oberwynental schluckte eine vom Seetal wandernde wolkenartige Nebelwalze innert Minuten. Dazwischen aber immer wieder seichte Durchblicke, die unsere noch schlafenden Laub- und Fruchtbaum-Strukturen erkennen lassen. (Text und Bilder: Herbert Müri)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Grünkorridore für Mensch und Tier

(Eing.) Am Mittwoch, 24. Juni, von 18 bis 20 Uhr, veranstaltet das Naturama Aargau in Menziken ein Gemeindeseminar zum Thema «Grünkorridore für Mensch und Tier». Im Siedlungsraum können heute mehr Tier- und Pflanzenarten vorkommen als im Landwirtschaftsgebiet. All diese Arten benutzen keine Strassen, um durch bewohnte Gebiete zu wandern. Sie nehmen andere Wege, die auch uns Menschen gefallen können. Wie wäre es mit einem Spaziergang entlang einer solchen ...