POLIZEINACHRICHTEN

Di, 14. Jan. 2020

Neudorf: Brand eines Bauernhauses mit Anbau – niemand verletzt

Am Freitag, 10. Januar, 01.55 Uhr, wurde der Polizei gemeldet, dass in einem Bauernhaus in Neudorf ein Brand ausgebrochen sei. Beim Eintreffen der ersten Einsatzkräfte stand ein Teil des Hauses in Brand. Das Feuer griff rasch um sich und das Gebäude geriet innerhalb von kurzer Zeit in Vollbrand. Verletzt wurde niemand. Ein Hausbewohner brachte sich und seinen Hund selbstständig in Sicherheit. Im Einsatz standen ca. 95 Angehörige der Feuerwehren Michelsamt und Region Sursee. Die Brandursache ist Gegenstand der laufenden Ermittlungen der Branddetektive der Luzerner Polizei. Der entstandene Sachschaden am Gebäude kann derzeit nicht beziffert werden, dieses erlitt Totalschaden.

Bettwil: Überholt trotz Gegenverkehr –…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Wintereinbruch und stürmisches Wetter

(Eing.) Am 26. Februar stattete uns der Winter einen kurzen Besuch ab. So lag für kurze Zeit im Seetal eine dünne Schneedecke im Gebiet des Hallwilersees. In wenig höheren Lagen, auf rund 700 Metern Höhe, pfiff ein kalter Wind über die Schneedecke und wirbelte Schneestaub auf. Die Frühlingsblumen, die schon längere Zeit blühen, wurden vom Schnee buchstäblich kalt erwischt – wie etwa die Primeln in Hallwil oder die Krokusse in Lenzburg. Zwei T...