Die Bauberufe im Wandel /Ausbildung bei der A. Soltermann AG

Fr, 14. Feb. 2020

Die Zeichen der Zeit in der Baubranche stehen auf Veränderung. Mit dem erhöhten Stellenwert von Themen wie der Digitalisierung, des verdichteten Bauens oder der Nachhaltigkeit hat sich auch der Beruf des Maurers, Baupraktikers und Bauwerktrenners verändert. Während das Bild des körperlich hart schuftenden Maurers heute noch in den Köpfen vieler Personen vorhanden ist, sieht die Realität anders aus.

Auf dem Bau zu arbeiten heisst gegenwärtig komplexe Maschinen zu bedienen, hochtechnologische Vermessungsmethoden anzuwenden und sich dabei gleichzeitig traditioneller Baustoffe zu bedienen. Nicht zuletzt deswegen sind gut ausgebildete Fachleute auf dem Bau sowohl heute als auch in Zukunft gefragt. Die Ausbildung auf dem Bau ist wortwörtlich ein hervorragendes berufliches Fundament. Mit…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

20-Jahr-Jubiläum von Remo «Peach» Weber

Zur 132. Generalversammlung des STV Dürrensäch begrüsste der Präsident Patrick Steiner nicht wie gewohnt alle Aktiv-, Ehren- und Passivmitglieder, sondern lediglich den Aktuar, den per Videotelefonie zugeschalteten Kassier und Geri Tschanz, welcher als neutrale Person die Stimmzettel entgegen nahm. So schloss die wohl kürzeste Generalversammlung des Turnvereins Dürrenäsch bereits nach 35 Minuten wieder.

(Eing.) Leider konnte man unter diesen Umständen ...