Stimmen und Standpunkte

Mi, 20. Mai. 2020

Übles Schwarzpeter-Spiel am Hallwilersee: Die Corona-Krise treibt auch in der Aargauer Visitenstube die seltsamsten Blüten. Das WB Wynentaler Blatt hat bereits an anderer Stelle über die insgesamt eher betrüblichen Erfahrungen der Ranger mit den «neuen Gästen und Besuchern» berichtet, nun kommt ein weiteres, allerdings noch seltsameres Kapitel Corona dazu. Es geht um den Nachwuchs der Schwäne. Dieser wäre, so die ungefähre Schlussfolgerung des Präsidenten der Schwanenkolonie Hallwilersee, dank Corona wieder sichergestellt. Nicht zuletzt deshalb, weil die Schifffahrt ihren Verkehr einstellen musste und die Schwanenmütter und -väter nun wieder in aller Ruhe ihre Nester bauen und brüten konnten …

Die von Radio Argovia ausgestrahlte Meldung hat im Seetal, vorab bei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gelungene Tage der offenen Tür

An zwei besonders schönen Frühlingstagen fanden in Hirschthal die Tage der offenen Türen bei der Huplant Pfanzenkulturen AG statt. Dabei zeigte das Gartencenter nicht nur, wie Blumen und Pflanzen nachhaltig produziert werden, sondern das ganze Drum und Dran für Balkon und Garten war Thema.

rc. Es passte alles an diesem Samstagnachmittag. Das Wetter lockte viele Kunden ins Gartencenter, die vielen farbenfrohen Blüten legten einen zarten Duft von Frühling in die g...