Was es beim Erben und Vererben zu beachten gilt

Do, 11. Jun. 2020

In der Schweiz werden jährlich um die 60 Milliarden Franken vererbt. «Sterben und Erben bringen viel Kummer», sagt ein Sprichwort. Ein Testament kann helfen, Streit zu vermeiden. Doch damit der letzte Wille rechtsgültig ist, muss er einigen Anforderungen genügen. Wer sich rechtzeitig damit beschäftigt, sorgt für die Absicherung von Angehörigen und für den Frieden in der eigenen Familie. WB-Mitarbeiter René Fuchs sprach zu diesen Themen mit Christian Märki, dem geschäftsführenden Präsidenten des Bezirksgerichts Kulm.

Worauf ist bei der Verfassung eines Testaments besonders zu achten, damit es rechtsgültig ist?

Eine letztwillige Verfügung kann auf verschiedene Art errichtet werden. Im Vordergrund stehen die öffentliche letztwillige Verfügung und die eigenhändige letztwillige Verfügung.

Bei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Offener Brief an den SCR-Präsidenten

Sehr geehrter Herr Kummli
Dass Sie seit zwei Jahren aus mutmasslich persönlichen Gründen permanent Stimmung gegen die Red Lions Reinach machen, hat sich längst herumgesprochen. Da wir im Frühjahr 2017 angetreten sind, um auf dem Hockeyplatz Reinach etwas zu bewegen und der Jugend eine Perspektive zu bieten, haben wir Ihre Anschuldigungen, ja Verleumdungen bisher negiert und einfach nur geschwiegen. Einen Streit in aller Öffentlichkeit auszutragen, produziert nämli...