Mein herzliches Dankeschön für diesen Beitrag

Do, 17. Sep. 2020

Beim Lesen des Wynentaler Blatt vom Donnerstag, 10. September 2020 fühlte ich mich für einen Moment zurückversetzt um ein Vierteljahrhundert. Dabei verdrängten die Erinnerungen an meinen Vater Hans Münger und sein Werken das aktuelle Zeitgeschehen. Zurück in der Gegenwart angekommen spürte ich eine positive Energie in mir, die man auch Freude nennen könnte. Dass es mein Vater 11 Jahre nach seinem Tod nochmals schafft, in der Zeitung erwähnt zu werden, zeigt mir doch, dass er mit seinen Werken und seinen Botschaften in der heutigen Zeit weiter lebt. In diesem Sinne pflege ich seit Jahren die Künstlerklause und den Skulpturengarten mit den noch verbliebenen Werken auf dem Hügel zwischen Wynen- und Seetal. Mein herzliches Dankeschön für diesen Beitrag in ihrer Zeitung gilt der ganzen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Beinwil am See: Jahreskonzert von MG und Musikschule

Der Löwensaal war gut gefüllt, als der junge Dirigent Mirco Gribi das immer wieder gern gehörte, flotte «Frohe Wiederseh’n» ertönen liess. Die Musikanten der «MG Böju» und der Musikschule freuten sich sichtlich, so viele Musikliebhaber bei ihrem Jahreskonzert begrüssen zu dürfen.