Winterthur zu stark für Teufenthal

Do, 03. Sep. 2020

Eine bittere 3:6-Niederlage erlebte am vergangenen Samstag die erste Teufenthaler Herrenmannschaft beim TC Winterthur. Die Ostschweizer, im Vorfeld der Meisterschaft der meistgenannte Favorit für den Aufstieg in die NLA, liessen sich trotz Absenzen auch nicht durch eine schnelle Aargauer Führung aus der Ruhe zu bringen und setzten sich am Ende mit 6:3 durch.

(fat) Teufenthals Coach Stefan Kilchhofer brachte es unmittelbar nach Ende der Begegnung auf den Punkt: «Natürlich hatten wir im Vorfeld der Begegnung mitbekommen, dass sich mindestens zwei der drei besten Winterthurer Spieler an Turnieren im Ausland jeweils für die Halbfinals qualifiziert hatten und ihrem Team nicht zur Verfügung stehen würden. Daher sind wir in die Ostschweiz gereist, um zu gewinnen. Dass es trotz absolut optimalem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Beinwil am See: Jahreskonzert von MG und Musikschule

Der Löwensaal war gut gefüllt, als der junge Dirigent Mirco Gribi das immer wieder gern gehörte, flotte «Frohe Wiederseh’n» ertönen liess. Die Musikanten der «MG Böju» und der Musikschule freuten sich sichtlich, so viele Musikliebhaber bei ihrem Jahreskonzert begrüssen zu dürfen.