Noch einmal auf dem Treppchen

Do, 29. Okt. 2020

rc. Vor gut zwei Wochen absolvierte Kathrin Stirnemann ihr letztes internationales Mountainbikerennen und gab anschliessend ihren Rücktritt aus dem Profisport bekannt. Nun folgte noch ein letztes nationales Rennen, das Proffix Swiss Bike Cup Finale in Hochdorf. Dieses wurde wie letztes Jahr in einem Shorttrack ausgefahren. Kathrin Stirnemann startete fulminant und führte das kleine Feld schnell an. Bereits in der ersten von vier Runden bildete sich ein starkes Führungstrio mit Alessandra Keller, Linda Intergand und Stirnemann, welches von keiner Fahrerin mehr eingeholt wurde. Keller drückte in der dritten Runde aufs Tempo, die Gränicherin konnte knapp folgen, Indergand verlor einige Meter. Am höchsten Punkt hatte Keller dann einige Sekunden Vorsprung. Doch Stirnemann kämpfte weiter, fuhr…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Glück im Stall und in der Liebe

Glück im Stall und in der Liebe erfüllte sich für Martin Wandeler, als er bei der zehnten Staffel «Bauer ledig sucht» zum zweiten Mal teilnahm und seine Frau Marlies, deren Grosseltern selbst Bauern gewesen waren, kennenlernte. Seit Dezember 2018 sind die beiden glücklich verheiratet.

Was ist für Sie Glück?

Martin: «Wenn man zufrieden ist und Spass am Leben hat. Ich lebe an einem schönen Ort, habe eine herzensliebe Frau, gute Freunde und koo...