Schöftland gewarnt und am Drücker

Do, 29. Okt. 2020

Auf dem Einsiedler Rappenmöösli wartet auf die Gäste immer eine Menge Arbeit und man(n) war gefordert. Nicht leichter war die Aufgabe, weil die Schwyzer unter der Woche auch das Nachtragsspiel gegen Muri gewonnen hatten und mit zusätzlich Schub und Selbstvertrauen in die Partie starten konnten.

scs. Der SC Schöftland war also gewarnt und musste von Beginn an bereit sein. Und wie sie das waren. Dem Heimteam wusste nicht, wie ihm geschah. Die Schöftler legten einen veritablen Blitzstart hin. Bereits nach zwei Minuten lag die Führung in der Luft. Anstatt auf den freistehenden Silvan Otto quer zu legen, entschloss sich Kürsat Kiybar selber zu schiessen und scheiterte. Nur eine Zeigerumdrehung später versuchte es Matej Féher aus der Distanz, erneut ohne Erfolg. Aller guten Dinge sind drei…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schöftland lehnt BNO nur teilweise ab

Die Gemeindeversammlung von Schöftland nimmt im «Haupttraktandum» die Gesamtrevision Nutzungsplanung Siedlung und  Kulturland an, stellt aber einen Rückweisungsantrag bezüglich Hegmatte. Rekordverdächtige 453 Stimmberechtigte sorgten für eine übervolle Aula und eine überlange Versammlung.