Das Essen wird beibehalten

Fr, 04. Mai. 2018

Zur Generalversammlung der Strassen- Unterhaltsgenossenschaft (UHG) Rickenbach konnte Präsident Roland Wismer 71 Anwesende begrüssen.

be. Für einmal war es ein Antrag aus der Versammlungsmitte, der an der 7. Generalversammlung die höchsten Wellen warf. Weil der Perimeterpunkt für Strassenunterhalt kürzlich auf drei und derjenige für Fliessgewässer auf fünf Franken angehoben werden musste, stellte der Votant den Antrag, auf das Essen an der Generalversammlung zu verzichten. Obwohl der Aufwand für die Generalversammlung – gemessen am Umlaufvermögen von 304’450 Franken – mit 2650 Franken «vernachlässigbar» ist (inkl. Einladungen, Präsente usw.) war der Votant der Meinung «Auch Kleinvieh macht Mist». In zehn Jahren ergebe der Aufwand für das Essen an der GV rund 10’000, was man in diesem…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Oh je, Frau Klara Häfliger…

… wie können Sie an der Reinacher-Gemeindeversammlung vom vergangenen Mittwoch mit einer solchen Vehemenz gegen die Windkraftanlage auf dem Stierenberg referieren – und zugleich den Reinachern noch den Vorwurf machen, dass sie viel zu wenig Unterschriften gegen dieses Projekt gegeben hätten – im Gegensatz zu den Menzikern? Ich persönlich war entsetzt. Und die Hauptargumente, die sie ins Feld führten, waren für mich schon fast lächerlich. Das Ort...