Vandalenakt bringt emotionalen Schaden

Fr, 08. Jun. 2018

Kopfloser Vandalenakt in Menziken: Einer jungen Linde wurden auf unsinnige Weise alle drei Haupttriebe abgebrochen. Zwar scheint sie zu überleben, ihr Wachstum ist allerdings markant beeinträchtigt. Wohl verursacht die Verstümmelung kein riesiges finanzielles Loch. Den Besitzern – dem Ehepaar Urs und Diana Siegrist – widerfuhr allerdings ein schmerzlicher emotionaler Schaden. Der junge Baum ist nämlich ein markantes Symbol ihrer Ehe und ihrer Hochzeit, die sie vor zwei Monaten feierten.

mars. Am 14. April haben Diana König und Urs Siegrist geheiratet. Statt in der Kirche Boswil Ringe auszutauschen, haben sie vom Pfarrer eine junge Linde weihen lassen. «Wir wollten keine Ringe für die Nachtischschublade», erklärt Urs Siegrist zum Umstand, dass sie ein lieber ein lebendiges und ebenso gut…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Die Tore zum Himmel» – ein packender Fortsetzungsroman

Grossmachtstreben, Intrigen und der Drang nach Unabhängigkeit prägen den zweiten Roman des jungen Autors Tobias David Gloor (29) aus Dürrenäsch. Nach seinem Erstlingswerk 2015 «Das Land der Flüsse» eine nahtlose Fortsetzung in den Wirren des Mittelalters Anfang des 12. Jahrhunderts.

rf. «Das Schreiben fällt mir leicht, wenn es mir gelingt, die mittelalterliche Welt vor meinem inneren Auge aufzubauen», erklärt Tobias Gloor sitzend vor ein...