Aus dem Leben einer Doktorandin

Fr, 10. Aug. 2018

Daniela Seibert aus Schlossrued, geboren am 18. Oktober 1985, ist das älteste Kind von acht Geschwistern, was ihr Leben prägte. Nicht von ungefähr wählte sie als Promotionsprojekt: «Das Miteinander der Generationen». Die Aussicht, auf diesem Gebiet zu forschen, hat sie dazu bewogen, hier einen wesentlichen Beitrag zu leisten, denn dieses Thema wird uns inskünftig vermehrt beschäftigen, auf verschiedenen Ebenen.

Red. Daniela Seibert besuchte die Primarschule in Schlossrued, radelte danach während vier Jahren in die Bezirksschule nach Schöftland und schloss ihre schulische Bildung vorerst mit dem Besuch der Neuen Kantonsschule Aarau ab. Im Rahmen eines Zwischenjahres war ihre Hilfe im grossen Haushalt zu Hause sehr willkommen – sie ist die älteste von acht Geschwistern. Sie kombinierte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gezielte Hilfe, wo sie gebraucht wird

Das Nötigste für Menschen in bescheidenen Lebenslagen oder angespannten finanziellen Verhältnissen bereitstellen: Das ist die erklärte Zielsetzung des neu gegründeten Vereins Sack & Pack. Das Angebot richtet sich an Menschen (Mütter, Väter und auch Alleinerziehende) mit Kindern im Alter zwischen 0 und 4 Jahren.

msu. «Könntest du dir das vorstellen, hier mitzuwirken und mitzuhelfen?» wurde Beatrix Arnold, die Präsidentin des neu gegr&...