Mal in den Wald, dann zum «Buur»

Fr, 14. Sep. 2018

Die Mitglieder der reformierten Kirchgemeinde Muhen geben sich ganz schön flexibel. Im Rahmen des grossen Waldfestes fand der Gottesdienst im Wald statt. Am kommenden Sonntag gehts dann «vo Buur zu Buur» mit einem sonntäglichen Gottesdienst auf der Egg, wo die klassische «Generationengemeinschaft» vorgestellt werden kann.

st. Pfarrer Thomas Michel kann Menschen verstehen, die sagen: «Statt in die Kirche zum Gottesdienst gehe ich viel lieber auf einen besinnlichen Waldspaziergang». So hatte er auch zum Gottesdienst anlässlich des Waldfestes «450 Jahre Wald Muhen» am letzten Sonntag volles Haus, inmitten der originellen Dekoration an den Wänden. Der Trachtenchor eröffnete unter der Leitung von Margrit Krauer den denkwürdigen Anlass. «Der Wald tut uns gut. Er ist für Mensch, Tier und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bank Leerau setzt Erfolgskurs fort

Die Bank Leerau Genossenschaft erzielte im Geschäftsjahr 2018 ein erneut sehr erfreuliches Ergebnis und steigerte ihren Gewinn. Das im Suhrental verwurzelte Institut konnte diesen gegenüber dem Vorjahr um 1,37 Millionen Franken verzeichnen.

(Eing.) Die Kundenausleihungen stiegen aufgrund anhaltender Bautätigkeit um 27,92 Mio. Franken auf 609,85 Mio. (+4,80 Prozent). Die Kundengelder dagegen verzeichneten eine Abnahme um 6,83 Mio. auf 493,92 Mio. Franken (-1,37 Prozent). Der ge...