Schäden durch Borkenkäfer und Stürme

Fr, 14. Sep. 2018

Die Waldbereisung lockt 60 Waldgänger auf den höchsten Punkt zwischen Bottenwil und Zofingen, davon 15 Kinder im Alter von 2 bis 12 Jahren. An sieben Posten thematisierte Forstbetriebsleiter Markus Steiner vorhandene Sturmschäden, den Wald im Klimawandel und den ungeliebten «Waldgast» Borkenkäfer.

aw. Am Parkplatz an der Kreuzung Grabenstrasse-Neudorf traf sich eine grosse Schar Interessierter zum ersten Waldtag des Forstbetriebs Uerkental. Lang war die Waldschleife nicht, aber lehrreich. Forstbetriebsleiter Markus Steiner führte die Waldgänger abseits der Wegstrecke in sturmgeschädigte Areale, über Borkenkäfernester bis zum Platz mit Bratwurst und Brot mitten auf dem Waldweg. Schöner hätte eine «Reise» durch den Bottenwiler Wald kaum sein können.

In diesem Jahr wurde schon die dritte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Stimmen und Standpunkte

Alarm am Hallwilersee: «Ein Fischer meldete der Polizei, dass er am Sonntagabend in Beinwil am See ein Reptil gesichtet habe. Die Behörden gehen davon aus, dass es sich um einen Kaiman handeln könnte. Die Suche nach dem Exoten ist bislang erfolglos geblieben.» Diese Meldung der Kantonspolizei verse…