Schöftland: Melancholie zum Grinsen

Di, 06. Nov. 2018

st. Im voll besetzten Schöftler Härdöpfuchäuer war das Musik-Kabarett Simon & Jan als Bestandteil der Schöftler Woche zu Gast. Die beiden Norddeutschen sind Meister in der Wortspielerei, und sie können das Publikum durch ihre melancholischen Lieder, nicht nur durch die Art des Singens, sondern auch dank raffinierter Gestik und Mimik, gleichzeitig sowohl zum tiefer Nachdenken als auch zum Grinsen bringen. Kein brisantes Thema lassen sie aussen vor, sie nehmen die Gesellschaft, die Wirtschaftsbosse und die Grossverdiener ebenso auf die Schippe wie die Sniffer und Hamburger-Esser – …weil ich kann!». Mit ihrem neuen Programm «Halleluja» wussten die beiden das Publikum zu begeistern. (Bilder: st.)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Kulm schert beim verschärften Waffengesetz aus

Schützen und Schützinnen geniessen im Bezirk Kulm offensichtlich grossen Rückhalt. Zumindest bei den 41 Prozent der Stimmberechtigten, die sich am eidgenössischen Urnengang beteiligt haben. Fast zwei Drittel von ihnen lehnten eine Verschärfung des Waffengesetzes ab. Zustimmung fand dagegen das Bundesgesetz über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (Staf).

fk. Schon früh am Abstimmungssonntag war klar, dass bei den eidgenössischen Abstimmungen ein ...