Schöftland: Melancholie zum Grinsen

Di, 06. Nov. 2018

st. Im voll besetzten Schöftler Härdöpfuchäuer war das Musik-Kabarett Simon & Jan als Bestandteil der Schöftler Woche zu Gast. Die beiden Norddeutschen sind Meister in der Wortspielerei, und sie können das Publikum durch ihre melancholischen Lieder, nicht nur durch die Art des Singens, sondern auch dank raffinierter Gestik und Mimik, gleichzeitig sowohl zum tiefer Nachdenken als auch zum Grinsen bringen. Kein brisantes Thema lassen sie aussen vor, sie nehmen die Gesellschaft, die Wirtschaftsbosse und die Grossverdiener ebenso auf die Schippe wie die Sniffer und Hamburger-Esser – …weil ich kann!». Mit ihrem neuen Programm «Halleluja» wussten die beiden das Publikum zu begeistern. (Bilder: st.)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Menzo mit geglücktem Saisonstart

Der FC Menzo setzte gleich in seinem ersten Meisterschaftsspiel das um, was das Trainergespann Cvijanovic/Ahmetaj angekündigt hatte, nämlich offensiven und attraktiven Fussball. Zwar muss das Gefüge in der Defensive noch stabiler werden, doch insgesamt war der Sieg – wenn auch zuletzt knapp ausgefallen – hochverdient.

-hhe- Nur gerade knapp 10 Wochen sind es her, seit sich die beiden Kontrahenten im letzten Pflichtspiel der Saison 2018/2019, ebenfalls auf dem Wynen...