Red Lions spielen weiterhin in der 1. Liga

Fr, 15. Mär. 2019

Der Entscheid fiel im «Hitchcockfinal», allerdings abseits der Eisfläche am grünen Tisch: Die Red Lions Reinach werden auch die nächste Saison in der 1. Liga spielen. Weil sich herausstellte, dass der CP de Meyrin in der Abstiesgrunde einen Spieler einsetzte, der nicht spielberechtigt war, hat die Leitung der Regio-League von Swiss-Eishockey den Playout-Final gestoppt und bestimmt, dass es ausser Meyrin keinen Absteiger gibt. Die Red Lions Reinach können also ihre dritte 1.-Liga-Saison planen.

mars. «Wir haben immer daran geglaubt, dass wir den Ligaerhalt sportlich schaffen werden, trotzdem sind wird mit dem Entscheid der Ligaleitung happy», freut sich Albert Fässler, der Beschaffer der Finanzen der Red Lions Reinach. Am vergangenen Mittwoch wurde nämlich bekannt, dass sich der…

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Ein Taucher gegen den Leader

In Aargau gegen den Leader Argovia Stars kassierte der SC Reinach erwartungsgemäss eine Niederlage.

mars. Bereits in der ersten Spielminute hängte Bon den Puck zum 1:0 ins Reinacher Netz. Das nächste nennenswerte Ereignis war das 2:0, das in der zweiten Spielminute des Mitteldrittels fiel, ein Powerplaytreffer von Michael Meier. Keusch und Torschütze Fehlmann gelang genau zur Spielmitte der Anschlusstreffer, anderthalb Minuten später machte Gross den Sack mit dem 3:1...