Rupert Studer wurde verabschiedet

Di, 05. Mär. 2019

Der Mahlzeitendienst für Kranke und Betagte ist fester Bestandteil des Dienstleistungsangebotes der Gemeinde Rickenbach und erfreut sich grosser Beliebtheit. Das Verträger-Team setzt sich aus freiwilligen Helfern zusammen, die regelmässig die Mahlzeiten austragen. Die Menüs werden jeweils im Alters- und Pflegeheim Bärgmättli in Beromünster zubereitet.

(Li.) Per Ende Dezember hatte Rupert Studer seine Demission eingereicht. Er war langjähriger Verträger von Mahlzeiten, seit 2008 leitete und koordinierte er das Team. Ihm gebührt ein grosses Dankeschön für seinen sozialen Einsatz und das uneigennützige Engagement verbunden mit den besten Wünschen für die Zukunft. Mit Maja Bussmann, Niederwetzwil 3, und Jörg Felber, Buttenbergstrasse 4a, konnten zwei neue Verteiler für die Gruppe gefunden…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«S’esch ebe en Mönsch of Ärde»

Wie soll man ein bis dahin wunderschönes Konzert würdigen, das am Freitagabend ein so schmerzliches Ende genommen hat? Soll man überhaupt davon berichten? Wird eine Note je wieder Freude in die Herzen bringen?

rc. So viele Fragen drehten sich im Kreis der Zuschauer. Etwa eine halbe Stunde war vom Jahreskonzert gespielt. Die Kinder, die eben noch ihren grossen Auftritt hatten, rutschten noch ganz aufgeregt auf ihren Stühlen hin und her, als sich der letzte Ton von «S&...