Die Jagdgesellschaft Oberkulm dankt den Landwirten im Revier

Fr, 19. Jul. 2019

(Eing.) Wir wenden uns an alle Landwirte, die im Revier Oberkulm Heuwiesen bewirtschaften und danken allen Beteiligten für die gute und erfolgreiche Zusammenarbeit beim diesjährigen Verblenden (Rehkitzrettung). Es wurde uns kein Jungtier gemeldet, das beim Mähen verletzt wurde. (Bild: zVg.)
Jagdgesellschaft Oberkulm (jagd-oberkulm.org)
Jagdaufseher Ruedi Hunziker.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Das Wahrzeichen von Teufenthal

moha. Die Geschichte der «Trostburg» reicht bis ins 12. Jahrhundert zurück. Eine bildliche Darstellung im Wynentaler Blatt Nr. 52 vom Freitag, 20. Juli, präsentiert einen interessanten Querschnitt durch deren Historik. Das älteste Bild ist ein Kupferstich von ca. 1750. – Heute fügt sich das Schloss (hinten auf dem Hügel) ein zwischen Wohnhäusern und modernen Bauten, wie das aktuelle Foto aus Richtung Gemeindegrenze Unterkulm zeigt. – Vor zeh...