Baum-Götti oder Gotti werden

Di, 13. Aug. 2019

Die Natur- und Landschaftsschutzkommission sucht wieder Paten für Hochstammbäume. Wer einen Baum finanziert, darf diesen selbst aussuchen und das Obst ernten.

(Mitg.) Frische Früchte vom eigenen Baum, ein Geburtsbäumli, ein Geschenk zu einem anderen speziellen Anlass oder aus Liebe zur Natur; es gibt viele Gründe einen Hochstammobstbaum zu pflanzen. Allzu oft steht dem Traum vom eigenen Baum das Problem Platzmangel im Weg, doch mit dem Patenprojekt kann Abhilfe geschaffen werden. Zu diesem Zweck stellen Teufenthaler Bauern Land für die Pflanzung von Patenbäumen zur Verfügung.

Fruchtiger Lohn

Mit einem einmaligen Beitrag von 500 Franken finanziert jeder Pate die Kosten für die Anschaffung, Pflanzung, Schutzmassnahmen und professionelle Pflege während zehn Jahren für seinen Baum. Im…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Auf dem Schlosshübel stand ein Schloss

Auf den ersten Blick scheint die Erkenntnis, dass auf dem Schlosshübel in Staffelbach ein Schloss gestanden haben soll, keine besonders grosse zu sein. In diesem Fall lieferten aber erst hochpräzise Instrumente den Beweis für die einstige Existenz einer Burg oder eines Schlosses.