Hohe Qualität bei den RV-Hallwil-Master

Fr, 16. Aug. 2019

Drei Tage herrschte Hochbetrieb auf dem Springplatz des Reitvereins Hallwil. Elf Reiterpaare machten im Stechen über sieben Hindernisse mit acht Sprüngen die anspruchsvolle Konkurrenz in der Kategorie R/N125 am letzten Tag unter sich aus.

aw. Von fünf fehlerfreien Reitern absolvierte Nicole Bruhin den Parcours in der schnellsten Umlaufzeit, 43.92 Sekunden leuchteten auf der elektronischen Anzeigetafel auf. An ihrer Zeit bissen sich in einem dramatischen Stechen die noch ausstehenden Reiterpaare die Zähne aus. Der unbedingte Siegeswille trieb die 14-jährige Stute Ladina zu top Sprungleistungen und kurzen Wegen zwischen den Hindernissen an. So könnten es wohl die meisten Zuschauer registriert haben, die den Umgang mit Aufmerksamkeit verfolgten. Der Sieg kam zwar unerwartet, aber nicht…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Krise als Chance für das Hoflädeli

Im Schreiben des Bauernverbands Aargau wird das «attraktive Alternativangebot mit regionalen, saisonalen und vor allem gesunden Lebensmitteln» hingewiesen. Wie sieht es aber mit der Vielfalt und der Erreichbarkeit aus? Das wollten wir genauer wissen.