Schmid gewählt – Boss wird Ammann

Fr, 14. Feb. 2020

rc. Im ersten Wahlgang für die zwei frei gewordenen Sitze im Gemeinderat gab es nur eine offizielle Kandidatur, nämlich jene von Patrick Schmid. Von den abgegebenen 642 Wahlzetteln waren jedoch 237 leer und 47 ungültig. Patrick Schmid wurde mit 248 gültigen Stimmen gewählt. Vereinzelt gültige Stimmen gingen 110 ein; die Stimmbeteiligung lag bei 32,1 Prozent.

Im gleichen Urnengang wurde der bisherige Gemeinderat Niklaus Boss mit 264 Stimmen als Gemeindeammann gewählt – für dieses Amt gab es keine Gegenkandidaten. Als Vizeammann ist der bisherige Gemeinderat Peter Weber gewählt – Patrick Schmid erhielt 91 Stimmen.

Der Wahlgang wurde nötig, nachdem Gemeindeammann Urs Lehner und Vizeammann Thomas Plüss per Ende Juni 2020 ihren Rücktritt bekannt gegeben haben. Für den zweiten frei gewordenen…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending