Ertragsüberschuss von 1,3 Millionen

Di, 24. Mär. 2020

Bei einem Gesamtumsatz von mehr als 45 Millionen Franken und einer Bilanzsumme von 124 Millionen Franken kann die Einwohnergemeinde Oberentfelden als stattliches mittleres Unternehmen bezeichnet werden. Der Stellenplan umfasst aktuell 41 Vollzeitstellen, verteilt auf 45 Personen, zuzüglich 4 Lernende in der Verwaltung und ein Lernender im Bauamt.

(Mitg.) Im Jahr 2019 erwirtschaftete die Einwohnergemeinde einen Ertragsüberschuss von 1’333’893 Franken. Der Ertrag aus ordentlichen Gemeindesteuern liegt 680’000 Franken über dem Budget. Davon entfallen 425’000 Franken auf Nachträge der Vorjahre. Anderseits liegen die Einnahmen aus Gewinn- und Kapitalsteuern juristischer Personen 678’000 Franken unter dem Budget. Diese beiden Positionen heben sich somit gegenseitig auf. Der gesamte Ertrag…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Krise als Chance für das Hoflädeli

Im Schreiben des Bauernverbands Aargau wird das «attraktive Alternativangebot mit regionalen, saisonalen und vor allem gesunden Lebensmitteln» hingewiesen. Wie sieht es aber mit der Vielfalt und der Erreichbarkeit aus? Das wollten wir genauer wissen.