Gemeindehaus als Notfalltreffpunkt

Do, 15. Okt. 2020

(Mitg.) Unerwartete Ereignisse können den Alltag auf den Kopf stellen. Das hat die Corona-Pandemie eindrücklich gezeigt. Was aber, wenn bei der nächsten Krise die Strom- oder Telefonie-Netze betroffen sind? Wie setzen wir dann einen Notruf an Feuerwehr, Sanität oder Polizei ab? Was machen wir, wenn der Wohnort evakuiert werden muss? Und wie versorgen wir uns mit lebenswichtigem Trinkwasser im Fall einer Störung der Trinkwasserversorgung? Um der Bevölkerung bei solchen Ereignissen Unterstützung zu bieten, wurden im Kanton Aargau auf heute Donnerstag, 15. Oktober sogenannte Notfalltreffpunkte eingeführt. In der Gemeinde Dürrenäsch befindet sich der Notfalltreffpunkt beim Gemeindehaus.

Im Ereignisfall können Notfalltreffpunkte zur Anlaufstelle für die Bevölkerung und zum lokalen Dreh- und…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

SCR schlägt sich tapfer bei den Favoriten

Die SC-Reinach-Frauen holen sich im Tessin und in Zürich die «erwarteten» Niederlagen ab. Dennoch gibt es Fortschritte im jungen Team von Sean Huber zu beobachten: bei beiden Spitzenteams haben die Oberwynentalerinnen sehr gut dagegen gehalten und in Lugano sogar 2:0 geführt.

rc. Im allgemeinen Durcheinander der letzten Wochen täten positive Sportresultate richtig gut. Auch wenn es für den Tabellenletzten der Swiss Woman’s League A bei den Spitzenteams der...