Nach 37 Jahren Lösung gefunden

Do, 14. Okt. 2021

1984 baute Willy Barfuss bei seiner Schreinerei in Oberkulm eine Mauer, die seine Liegenschaft vor Hochwasser schützen würde – ohne Baugesuch und entsprechend ohne Bewilligung. Seither ist viel Wasser die Wyna hinunter gerauscht, es fielen böse Worte unter Nachbarn, auch Anwälte wurden herbeigezogen. Jetzt kommt Bewegung in die Sache.

rc. Ohne die im Dorf längst bekannte Geschichte aufzuwärmen, nur soviel zur Einleitung: Viele Jahre war man sich nicht einig, wer, was, wo am Ufer der Wyna hätte bauen dürfen und wer für die Kosten aufzukommen hat, um alles in Ordnung zu bringen.

Nach 37 Jahren scheint am Wynaweg nun eine Lösung gefunden zu sein, denn seit dieser Woche wird links und rechts des Flusslaufes gebaut. Auf der linken Seite setzt der Kanton Aargau ein Projekt zur Hangsicherung um…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Prächtige Kirschbäume im Herbst

ro. Die beschauliche Blütenpracht der Kirschbäume im Frühjahr und dann vor allem auch das Herbstfeuer der welkenden Blätter, wenn es wie im Bild auf die Winterzeit zugeht, das ist schon ein wunderbares Geschenk der Natur. Es ist dies auch ein Geschenk der Landwirte, welche die Kirschbäume so wachsen lassen und sorgfältig pflegen. Und dann ist da auch noch im Juni zwischen den beiden grossen Farbfesten das herrliche Kirschenessen über Wochen. Dies alles geben u…