Reinach erwirbt die Alte Mühle

Sa, 15. Aug. 2015

Das Reinacher Gemeindehaus verkörpert zusammen mit dem Hotel-Restaurant Schneggen und dem kleinen Schneggen (Museum Schneggli) gewissermassen den historischen Tiefgang der Oberwynentaler Zentrumsgemeinde. Nun ist die öffentliche Hand  seit kurzem ebenfalls Eigentümerin der Alten Mühle.

 

Die Bevölkerung kann dem Gemeinderat Reinach zum Entscheid, die Alte Mühle im Oberdorf ins Eigentum der öffentlichen Hand überzuführen, nur gratulieren! Der zwischen dem bisherigen Eigentümerin, der Firma Kurt Weber AG, und der Gemeinde Reinach ausgehandelte Kaufpreis wurde auf 1,6 Millionen Franken festgelegt. Ein Betrag, der sich noch klar innerhalb der gemeinderätlichen Kompetenzsumme von zwei Millionen Franken befindet, die für Liegenschaftskäufe beansprucht werden kann. Bild: Eine nicht alltägliche Perspektive von der südlichsten und obersten Wohnung Casa Schneggli aus gesehen Richtung Museum und Alte Mühle.

 

Den ganzen Artikel finden Sie im Wynentaler Blatt Nr. 61, vom Freitag, 14. August 2015.

 

Kategorie: 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Miteinander statt gegeneinander im Wald

Die Fotos im Wynentaler Blatt vom Freitag 12. April zeigen ein erschreckendes Szenario. Die Jagd auf- und untereinander macht wirklich keinen Sinn, denn meistens ist bei einer solchen Aktion der Kollateralschaden grösser als die eigentlich erwünschte Wirkung. Undenklich was passieren würde, wenn Menschen oder Tiere durch solch hinterhältige Fallen verletzt werden. Im Extremfall könnte dies tödlich enden oder auch Krankheiten (Blutvergiftung, HIV) ausgelöst w...