Schöftland deklassiert Gränichen

Sa, 17. Okt. 2015

Im Spitzenspiel der 2. Liga musste Leader Gränichen beim direkten Verfolger Schöftland antreten. Das Heimteam fegte die Wynentaler mit 4:0 vom Platz und übernahm auch noch die Tabellenführung. Tobias Boner nach 9 Minuten und zweimal Gezim Zeqiraj (50. und 58.), sowie Basil Gmür in der 78. entschieden das Derby vor 420 Zuschauern.

 

Einen Rückschlag musste Kölliken hinnehmen: Nach einer 1:3-Niederlage in Mutschellen rutscht es in der Tabelle auf Platz 4 ab. Davon profitiert Spreitenbach, das mit einem 3:0 über Gontenschwil (neu auf Platz 13) nun auf dem dritten Tabellenrang liegt, mit 6 Punkten Rückstand auf das punktegleiche Spitzenduo Schöftland/Gränichen. Da unter dem Strich alle drei gepunktet haben, gestaltet sich die Situation in der Tabelle sehr spannend: Rang 5 und der letzte Platz trennen gerade mal 6 Punkte.

 

Die Fussballberichteratsttung der 2. Liga finden Sie in der kommenden Ausgabe vom Wynentaler Blatt 

Neuen Kommentar schreiben

CAPTCHA
Diese Frage soll automatisierten Spam verhindern und überprüft, ob Sie ein menschlicher Besucher sind.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Brestenberger» und weitere Höhepunkte

msu. Die traditionelle Weindegustation, zu der das Weingut Lindenmann in Seengen am Wochenende eingeladen hatte, stiess bei den «Brestenberg»-Kennern einmal mehr auf grosses Interesse. Im Dezember werden jeweils nicht nur die exzellenten Abfüllungen aus dem Weinkeller zur Verkostung gereicht, sondern auch die kulinarischen Register gezogen. So gingen im Beizli bei Lindenmanns an diesen drei Tagen mehr als 500 (!) saftig-rassige Treberwürste über den Tisch, serviert mi...