Beinwil am See: Endlich Spatenstich

Di, 15. Mai. 2018

msu. Die Vorgeschichte für den Neubau Bauamt-/Feuerwehrgebäude in Beinwil am See ist ebenso lang wie komplex und dauerte Jahre. Gestern Montag nun ist das Projekt in seine Realisierungsphase getreten. Im Gewerbegebiet Widenmatt wurde der Spatenstich vollzogen. Das neue Zuhause für die Feuerwehr und das Bauamt befindet sich an bevorzugter Lage (sogar mit Seesicht!) und soll in rund einem Jahr seiner Bestimmung übergeben werden. Die Kosten sind auf knapp sechs Millionen Franken veranschlagt worden. Im Bild (von links) der Gemeinderat und die künftigen «Bewohner» des Gebäudes beim «Graben»:Architekt Arthur Casagrande,Thomas Mosimann (Leiter Werkdienste), Feuerwehrkommandant Sebastien Stoessel, Gemeindeammann Peter Lenzin und die Gemeinderäte Christoph Giger und Thomas Wiederkehr. (Bild: msu.)

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

«Die Tore zum Himmel» – ein packender Fortsetzungsroman

Grossmachtstreben, Intrigen und der Drang nach Unabhängigkeit prägen den zweiten Roman des jungen Autors Tobias David Gloor (29) aus Dürrenäsch. Nach seinem Erstlingswerk 2015 «Das Land der Flüsse» eine nahtlose Fortsetzung in den Wirren des Mittelalters Anfang des 12. Jahrhunderts.

rf. «Das Schreiben fällt mir leicht, wenn es mir gelingt, die mittelalterliche Welt vor meinem inneren Auge aufzubauen», erklärt Tobias Gloor sitzend vor ein...