Die Art und Weise der Erlösung liegt in Gottes Hand

Di, 07. Aug. 2018

Leserbrief zur Rubrik «Zum Sonntag» von Pfarrer Raffael Sommerhalder im Wynentaler Blatt vom 3. August.

Lieber Herr Kollege
Von der Würde allen menschlichen Wesens auf Erden weiss Paulus Gerhard ein Lied zu singen: «Menschliches Wesen, was ist’s gewesen? In einer Stunde geht es zugrunde, sobald die Lüfte des Todes drein wehn…». Die Würde des Menschen – «der achtungsgebietende Wert, der jedem Menschen innewohnt…» (Duden: Band 7) – ist also in der irdischen Zeit immer mit dem Sterben und mit dem Vergehen bemessen. Alles von Gott geschaffene Menschenwesen ist laut Gen. 1, 19 Erde. Und es muss wieder Erde werden. Darin liegt m. E. die einzige «Würde», die Gott persönlich allem seinem irdischen Adamsgeschöpfe gleich verliehen hat. Und jedes Geschöpf, das auf Erden einen Atemzug lange lebt aus…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Bank Leerau setzt Erfolgskurs fort

Die Bank Leerau Genossenschaft erzielte im Geschäftsjahr 2018 ein erneut sehr erfreuliches Ergebnis und steigerte ihren Gewinn. Das im Suhrental verwurzelte Institut konnte diesen gegenüber dem Vorjahr um 1,37 Millionen Franken verzeichnen.

(Eing.) Die Kundenausleihungen stiegen aufgrund anhaltender Bautätigkeit um 27,92 Mio. Franken auf 609,85 Mio. (+4,80 Prozent). Die Kundengelder dagegen verzeichneten eine Abnahme um 6,83 Mio. auf 493,92 Mio. Franken (-1,37 Prozent). Der ge...