Wer möchte noch einmal?

Fr, 31. Aug. 2018

Der Countdown läuft, und mit ihm der Hochseilartist Freddy Nock. Mit seiner Crew läuft er im Todesrad, mit der er während des Powerman-Wochenendes den 24-Stunden-Weltrekord überbieten will.

aw. Am Samstag, 1. September, pünktlich um 12 Uhr wird es ernst für den Uerkner Hochseilartisten Freddy Nock. Dann startet er seinen Weltrekordversuch am Rande der Powerman-Wechselzone. Mindestens 24 Stunden will er zusammen mit dem Team um Mehmet Incesu von der IWTOA (International Wing Tsun Organization Association) WingTsun Kung-Fu D.B, aus Aarau in und auf dem Todesrad laufen. Mit Bananen, Cola und eisernem Willen will er sich fit halten und während dem Laufen sein Lieblingsrockkonzert hören. Die Schwierigkeit sind die Wechsel der Laufpartner. «Dabei könnte man aus dem Rhythmus kommen», meint…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Männerriege Zetzwil: Neue Polo-Shirts

(Eing.) Die Männerriege Zetzwil traf sich in der Wuhrhütte zur Frühlingsversammlung. Haupttraktandum war der Bezug der von Karl Hirt Junior, Bau- und Gipsergeschäft,gesponserten Polo-Shirts.Nach einigenAnprobier- und Umtauschaktionen passten die mit dem markanten «Zetzwiler Stern» versehenen Shirts perfekt auf die trainierten Oberkörper. Umgehend stellten sich die Zetzwiler Männerturner zusammen mit dem Sponsor (stehend in der Mitte) für ein Verein...