Wer möchte noch einmal?

Fr, 31. Aug. 2018

Der Countdown läuft, und mit ihm der Hochseilartist Freddy Nock. Mit seiner Crew läuft er im Todesrad, mit der er während des Powerman-Wochenendes den 24-Stunden-Weltrekord überbieten will.

aw. Am Samstag, 1. September, pünktlich um 12 Uhr wird es ernst für den Uerkner Hochseilartisten Freddy Nock. Dann startet er seinen Weltrekordversuch am Rande der Powerman-Wechselzone. Mindestens 24 Stunden will er zusammen mit dem Team um Mehmet Incesu von der IWTOA (International Wing Tsun Organization Association) WingTsun Kung-Fu D.B, aus Aarau in und auf dem Todesrad laufen. Mit Bananen, Cola und eisernem Willen will er sich fit halten und während dem Laufen sein Lieblingsrockkonzert hören. Die Schwierigkeit sind die Wechsel der Laufpartner. «Dabei könnte man aus dem Rhythmus kommen», meint…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Schulhaus wird erst Ende 2019 eröffnet

Das 23-Millionen-Projekt auf dem Müheler Schulhausareal nimmt Gestalt an. An einem Baustellenrundgang nahmen viele Neugierige teil die einen wollten wissen, wie ihr Steuergeld verbaut wird, die anderen wollten wissen, wo ihre Kinder bald zur Schule gehen werden.

rc. 11’000 Tonnen Beton geben dem Neubau derzeit eine sehr markante Note. Von aussen betrachtet, könnte es sich genau so um einen Bürokomplex, ein Mehrfamilienhaus oder ein Alterszentrum handeln. Erst wen...