Besuch im Kloster Einsiedeln

Di, 25. Sep. 2018

Die dritte Sommerreise führte den Seener-Männerstamm in die Zentralschweiz. Im Mittelpunkt des Ausfluges stand die Besichtigung des Klosters Einsiedeln. Die Führungen durch die Anlage vermochte bei den Besuchern einen nachhaltigen Eindruck zu hinterlassen.

(Eing.) Pünktlich um 7.30 Uhr machte sich die 44-köpfige Reisegruppe auf den Weg in den Kanton Schwyz. Bei der Autobahnraststätte «Cindys Diner» in Herrliberg wurde ein Kaffeehalt eingelegt, bevor es bergwärts, via Schindellegi/Biberbrugg, nach Einsiedeln ging. Nach der Ankunft im Klosterdorf übernahmen die bestellten Guiden die Reisegruppe und führten diese in zwei Gruppen durch die historisch bedeutsame Klosteranlage.

Ein bedeutender Wallfahrtsort

Das Kloster Einsiedeln ist eine traditionsreiche Benediktinerabtei, das Zuhause von…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Mit 98 Jahren – politisch voll dabei

Sie liest noch jeden Tag intensiv die Tageszeitung: Frieda Morgenthaler-Pulver feierte ihren 98. Geburtstag gleich an zwei Tagen. Als offizielle Gäste empfing sie die Frau Gemeindeammann Katrin Burgherr aus Reitnau und den Gemeinderat Markus Baumann aus Attelwil. Es wurde eine fröhliche Feier mit viel Erinnerungsaustausch.

st. Dass die älteste Attelwilerin Frieda Morgenthaler-Pulver ihre Geburtstage jeweils an zwei Tagen feiern kann, hat einen speziellen Grund. Sie wuchs in K&...