Gut beraten bei grippalem Infekt

Fr, 11. Jan. 2019

Häufig fängt es mit Halsschmerzen, Husten und Schnupfen an. Dazu kommen Kopf- und Gliederschmerzen sowie eventuell Fieber. Ein allgemeines Krankheitsgefühl breitet sich aus. Atemwegsinfektionen gehören zu den häufigsten Infektionskrankheiten und haben insbesondere in der kalten Jahreszeit Hochsaison. Gut beraten werden sie bei den toppharm Apotheken in Beinwil am See und Unterkulm.

(Eing.) Durch Viren hervorgerufene Erkrankungen der Atemwege sind nicht immer auf den ersten Blick sicher voneinander abzugrenzen. Stellt sich konkret die Frage, ob es sich nur um einen grippalen Infekt oder um eine saisonale Grippe handelt. Diese Frage kann weitgehend zuverlässig aus der Krankengeschichte, den körperlichen Merkmalen und Symptomen sowie der Verbreitung der jeweiligen Erkrankung in der…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Detailprojekt wird ausgearbeitet

Die Abteilung Denkmalpflege des Departements Bildung, Kultur und Sport, hat die Villa Clara unter kantonalen Schutz gestellt. Damit kommt die dringend nötige Sanierung einen Schritt voran, wie der Gemeinderat mitteilt.

rc. Viele Jahre wurde die Villa Clara vernachlässigt, was die Instandhaltung der Liegenschaft angeht. Sowohl die Fassade, wie auch das Innenleben müssten renoviert werden, 3 Millionen Franken würde das alles kosten.An der Gemeindeversammlung im letzten Herb...