Berittene Polizisten bei der Repol aargauSüd

Fr, 29. Mär. 2019

Red. Die Regionalpolizei aargauSüd greift als erste Polizeiorganisation im Kanton Aargau auf ein altbewährtes Einsatzmittel zurück: das Pferd! Mit den zunehmenden Problemen im Litteringbereich wie auch im Bereich der streunenden Hunde, insbesondere während der Jagdsaison, hat sich die Repol entschieden, eine berittene Polizeipatrouille einzuführen. Die Vergangenheit hat gezeigt, dass die Dunkelziffer innerhalb dieser beiden Aufgabengebiete überdurchschnittlich hoch ist. Dies ist darauf zurückzuführen, dass die Tatausführung von einem Polizeiorgan beobachtet werden muss, damit sie rechtlich überhaupt geahndet werden kann. Mit der berittenen Polizei ist eine grosse Mobilität gewährleistet und das Einsatzgebiet kann erweitert werden. Kurz: Ein Pferd ist nicht wie ein Polizeiauto an…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses