Erweiterungsbau der Bertschi AG

Fr, 12. Jul. 2019

(Mitg.) Das in der Chemielogistik tätige Familienunternehmen ist im globalen Geschäft stark gewachsen. Am Hauptsitz in der Schweiz konnten in den Bereichen Spedition, ICT (Information Communication Technology) sowie in technischen und betriebswirtschaftlichen Disziplinen insgesamt rund 250 neue, international agierende Arbeitsplätze geschaffen werden. Seit der Gründung im 1956 ist Bertschi dem Herkunftsstandort treu geblieben. Den Ausschlag hätten typische Schweizer Werte wie Stabilität und hohe Sicherheitsstandards, die führende Stellung bei Innovationen sowie die vorzügliche Ausbildung der Mitarbeitenden gegeben, so Hans-Jörg Bertschi, exekutiver Verwaltungsratspräsident.

Beim Erweiterungsbau wurde ökologischen Aspekten besondere Beachtung geschenkt. Heizung und Kühlung laufen über…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Fake. Die ganze Wahrheit: Letzte Tage

Noch bis 28. Juni ist die Ausstellung «Fake. Die ganze Wahrheit» im Stapferhaus Lenzburg zu sehen. Hierbei handelt es sich übrigens um die erfolgreichste Stapferhaus-Ausstellung aller Zeiten. Voraussichtlich ist sie 2021 in einer Zweitpräsentation im Hygienemuseum in Dresden zu sehen.

(Eing.) Die Prüfungen sind abgesagt und über 200 geplante Schulausflüge ins Stapferhaus ebenso. Dabei ist die Auseinandersetzung mit Wahrheit und Lüge aktuell brisanter d...