Emotionsreich – von beiden Seiten

Di, 31. Dez. 2019

Mit einem lachenden und einem weinenden Auge verliess Beatrice Wallimann die Kirchenpflege der reformierten Kirchgemeinde Rued. Sie hat während ihrer Amtszeit viel bewirkt. Im Rahmen desselben Gottesdienstes wurden mit Beat Gautschi, Jacqueline Ritter und Marcel Dätwyler drei neue Mitglieder der Kirchenpflege vereidigt. Die abtretende Präsidentin wünschte ihnen noch viele Jahre der Eigenständigkeit der Kirchgemeinde Rued.

st. Als letzte Amtshandlung vor der offiziellen Abgabe ihres Mandats begab sich Beatrice Wallimann, ihres Zeichens Präsidentin der reformierten Kirchenpflege Rued, ans Rednerpult und nahm die Lesung vor zum Thema: «Die Grundlage christlicher Gemeinschaft». Dazu passte auch der Rückblick in Bildern «Unser 2019». Denn das aktive Leben dieser Kirchgemeinde dokumentierte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Beinwil am See: Jahreskonzert von MG und Musikschule

Der Löwensaal war gut gefüllt, als der junge Dirigent Mirco Gribi das immer wieder gern gehörte, flotte «Frohe Wiederseh’n» ertönen liess. Die Musikanten der «MG Böju» und der Musikschule freuten sich sichtlich, so viele Musikliebhaber bei ihrem Jahreskonzert begrüssen zu dürfen.