Referendum pro Antenne ergriffen

Di, 10. Dez. 2019

rc. Die Uerkner Mobilfunkantenne schreibt ein weiteres Kapitel. Gegen den Entscheid der Einwohnergemeindeversammlung vom 25. November 2019, bei dem der Vertrag zwischen Gemeinde und Swisscom abgelehnt worden war, hat ein Komitee das Referendum ergriffen. Um eine Urnenabstimmung herbeizuführen, müssen bis Ende Jahr 101 Unterschriften gesammelt werden – das sind 10 Prozent der Stimmberechtigten. Der Vertrag würde es der Swisscom grundsätzlich erlauben, auf dem Schulhaus Hübeli Anlagen für den Betrieb einer Mobilfunkantenne zu installieren.

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

FC Aarau wechselt Personal aus

Am Samstag startet der FC Aarau mit dem Spiel in Nyon gegen Stade Lausanne Ouchy in die Rückrunde der Challenge League. Er tut dies mit teilweise neuem Personal. Wieder zur Verfügung steht nach langer Verletzungspause Miguel Peralta und mit Shkelzen Gashi kehrt ein Hoffnungsträger zurück aufs Brügglifeld.

rc. Flügelspieler Gashi war zwischen Januar 2011 und Juni 2012 schon einmal auf dem Brügglifeld aktiv. Dabei überzeugte er mit 23 Toren und 1...