Gemeinde hilft auch Menschen ohne Computer

Di, 24. Mär. 2020

(Mitg.) Der Bundesrat hat wegen der Folgen des Corona-Virus eine ausserordentliche Lage ausgerufen. Deshalb sind wir alle aufgefordert, uns gegenseitig zu unterstützen. Gehören Sie zur Risikogruppe, dann organisieren Sie sich mit Verwandten, Nachbarn, Freunden oder Bekannten, die Ihnen die täglichen Besorgungen abnehmen. Gesunde Personen, welche nicht zu den besonders gefährdeten Personen zählen, werden gebeten, für diese Menschen zu sorgen.

Benötigen Sie dringend Hilfe und können Sie sich diese nicht organisieren? Es gibt verschiedene Hilfsangebote, die unter www.hilf-jetzt.ch zu finden sind. Hier kann auch Hilfe angeboten werden. Wer keinen Computerzugriff hat, darf sich selbstverständlich auch an die Gemeindeverwaltung wenden, die Hilfe vermitteln kann. Die Gemeindeverwaltung ist…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Die Krise als Chance für das Hoflädeli

Im Schreiben des Bauernverbands Aargau wird das «attraktive Alternativangebot mit regionalen, saisonalen und vor allem gesunden Lebensmitteln» hingewiesen. Wie sieht es aber mit der Vielfalt und der Erreichbarkeit aus? Das wollten wir genauer wissen.