Die BNO ist rechtsverbindlich

Do, 16. Apr. 2020

(Mitg.) Bereits 2014 wurde der Kredit zur Revision der Bau- und Nutzungsordnung (BNO) von der Gemeindeversammlung genehmigt. Diese soll folgende Grundsätze festhalten: Seon berücksichtigt die Ziele der nachhaltigen Entwicklung, setzt sich für eine nachhaltige Raumplanung ein, stärkt und baut das regionale Zentrum aus. Zudem soll Seon als attraktiver Wohn- und Arbeitsort gefördert werden sowie auch die qualitative Siedlungserneuerung fördern. Nach einer langen Wartefrist wurde die BNO vom Kanton genehmigt und ist inzwischen in Rechtskraft erwachsen. Somit sind die Mehrwertabgaben ebenfalls verbindlich. Sobald es die aktuelle Lage zulässt, wird der Gemeinderat die Bevölkerung anlässlich des nächsten Polit-Apéros darüber in Kenntnis setzen.

Neue Gemeinderätin Christine Iten

Christine Iten…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gränichen: Ein Dorffest der besonderen Art

Mit Knalleffekt und einem Lied wurde die «Gwärbi 2014» eröffnet. Mit über 70 Ausstellern aus Gränichen und der Region präsentierte sich die diesjährige Gewerbeausstellung in gediegenem Rahmen und als attraktives Dorffest für die Bevölkerung.