1717 Meter Bahnlinie werden komplett erneuert

Do, 09. Jul. 2020

Zwischen den Haltestellen Zetzwil und Menziken verkehren während den Sommerferien keine WSB-Züge. Grund dafür sind die Bauarbeiten an den Gleisen auf dem Gemeindegebiet von Leimbach und Reinach. Schotter, Untergrund, Sicker- und Werkleitungen und die Schienen werden für gut 5,5 Millionen Franken komplett ersetzt.

rc. Auf dem Teilabschnitt von Leimbach bis Reinach liegen noch die guten alten Holz-Bahnschwellen, die in den 1980er-Jahren eingebaut wurden. Alles was direkt darüber und darunter liegt, weist ein ebenso hohes Alter auf. Damit ist die Lebensdauer erreicht und wie schon auf anderen Bahnabschnitten muss der ganze Untergrund ersetzt werden. 5,5 Millionen Franken Aufwand und eine Hauptbauzeit von 5 Wochen wurden veranschlagt.

«Dem Schotter sieht man das Alter gut an», sagte…

Ganzer Artikel ist nur für Abonnenten verfügbar.

Kommende Events

Stellen

Immobilien

Diverses

Trending

1

Gränichen: Ein Dorffest der besonderen Art

Mit Knalleffekt und einem Lied wurde die «Gwärbi 2014» eröffnet. Mit über 70 Ausstellern aus Gränichen und der Region präsentierte sich die diesjährige Gewerbeausstellung in gediegenem Rahmen und als attraktives Dorffest für die Bevölkerung.